Der Pinguin sucht das Glück

Von Stefan Beuse und Sophie Greve

Jeden Morgen um halb sieben steht der kleine Pinguin mit den anderen Pinguinen am Flughafen. Warum? Weil Pinguine das eben so machen: durch die Welt fliegen, Sachen verkaufen, Geld verdienen. Dabei muss der kleine Pinguin noch viel lernen: wie man sein soll, welche Socken man tragen darf und welche Fragen man besser nicht stellt. Doch bei dem Versuch, so wie die anderen zu sein und erwachsen zu werden, wird der kleine Pinguin vor allem eins: unglücklich. Wie gut, dass ihm da noch rechtzeitig einfällt, dass er schon mal glücklich war: zu Hause, als er noch genügend Zeit für die Dinge hatte, die er wirklich gerne mochte und gut konnte.

Hörprobe:

Nachdem STEFAN BEUSE preisgekrönte Romane geschrieben und SOPHIE GREVE die Welt auf vielfältige Art bunter gemacht hat, laufen sich die beiden endlich über den Weg. Schnell merken sie, dass sie dieselbe Sehnsucht teilen: Nach Geschichten, die wahr sind und traurig und schön. Nach Fragen, die größer sind als Antworten. Nach Abenteuern, die immer wieder zeigen, wie reich und verrückt und poetisch das Leben ist. Zusammen entwickeln sie Geschichten, die Stefan Beuse schreibt und Sophie Greve illustriert. Nach ihrem Kinderbuchdebüt Die Ziege auf dem Mond (2018) ist Der Pinguin sucht das Glück ihr zweites gemeinsames Abenteuer.

Stefan Beuse und Sophie Greve
Der Pinguin sucht das Glück
Sprecher: Norman Matt
ISBN: 9783963460203
1 CD, 60 Min. € 12,90
headroom